Pressemitteilung

Neuer Trend: Immer mehr Männer gehen zur Paarberatung

Männer sind keine Paarberatungs-Muffel mehr. 40 Prozent der Paare kommen in einer Krisensituation auf Initiative des Mannes zum Beziehungscoaching. Dieser erstaunliche Trend ergibt sich aus der Fünf-Jahres-Bilanz von Diplom- Sozialpädagogin und Mediatorin Evelyn Mühmert.

 

Die erfahrene Beziehungsspezialistin eröffnete 2005 in Berlin- Pankow die Praxis »Kraftquelle Zweisamkeit«. Seitdem nutzen zahlreiche Paare diese Quelle, um sich Unterstützung zu holen und wieder zu einander zu finden. »Es ist an der Zeit, mit dem Klischee aufzuräumen, Männer wollten sich bei Beziehungsproblemen nicht helfen lassen«, meint die 44-Jährige. Vielmehr sei das starke Geschlecht heute sehr offen für Hilfe von außen. Bei einem Viertel aller Paare besuchten die Männer anschließend sogar ein Einzelcoaching – ohne ihre Frau, aber um ihre Beziehung voran zu bringen.

 

Keine Frauen-Domäne mehr

Inzwischen hat sich die Pankower Praxis etabliert – in ganz Berlin und Umgebung. Zum Jubiläum hat Evelyn Mühmert ihre Statistiken ausgewertet. »Das Ergebnis erstaunt vor allem diejenigen, die den Gang zum Beziehungs-Coaching immer noch für eine Frauen- Domäne halten«, sagt die Beraterin. »Und das sind nicht wenige.« Entscheidend für die erfolgreiche Beratung ist eine vertrauensvolle Basis im Gespräch. Mühmerts Klientin Claudia R. ist erleichtert: »So viel wie hier hat mein Mann das vergangene halbe Jahr nicht geredet.« Evelyn Mühmert weiß warum: »Wer mir seine Wünsche und Schattenseiten anvertraut, trifft auf viel Respekt und Verständnis. Die Klienten zahlen das mit Vertrauen und Offenheit zurück.« Auch Einzelsitzungen – ohne den Partner – können gewünschte Veränderungen in der Beziehung bewirken. Viele Männer nutzen das Beziehungscoaching, um an jenen Themen zu arbeiten, die in der Partnerschaft zu Reibungen führen.

 

Beziehungs-Stress abbauen

Meist reichen drei bis fünf Sitzungen für eine erfolgreiche Beratung aus. Die Sozialpädagogin findet mit ihren Klienten schnell zu den Hintergründen der Konflikte: Oft verbergen sich positive Absichten hinter verletzender Kommunikation. Folge der Beratung: Das Paar entspannt sich. Der Beziehungs-Stress verwandelt sich in einen respektvollen Austausch. Klärende Worte führen zurück in die liebevolle Zweisamkeit.

 

Die Sprechzeiten in der »Kraftquelle Zweisamkeit« sind flexibel, Abendsitzungen üblich.

  11 JAHRE

KRAFTQUELLE ZWEISAMKEIT

Paarberatung in Pankow

Evelyn Mühmert

Dipl. Ökonomin

Dipl. Sozialpädagogin

 

Straße 52a 70
13158 Berlin

Telefon: 0175 - 590 39 33


E-Mail